Samstag, 18. Juni 2011

Er liest mich - er liest mich nicht ::: Und wie ich meinen Blog bekannt machen will

Aller Anfang ist schwer und so habe auch ich damit zu kämpfen, dass mein Blog nicht unbedingt bekannt ist. Zwar lässt sich anhand der Statistiken erkennen, dass sich immer wieder einige hierher verirren, dennoch habe ich heute angefangen, nach Möglichkeiten zu suchen, meinen Blog etwas bekannter zu machen. Vielleicht findet sich ja der eine oder andere, der die Beiträge hier interessant findet!

Nun denn, auf gings also zur nächsten Suchmaschine und heraus kamen so Seiten wie "10 Tipps, wie sie mehr Besuchen für ihren Blog bekommen". Klingt zunächst nicht schlecht - leider habe ich aber einiges gar nicht verstanden. Zum Beispiel ist mir noch nicht ganz klar, wie Bookmarking mir Leser bringen soll oder warum ich tausend Seiten bei mir verlinken muss, in der Hoffnung, sie verlinken mich zurück.

Da traf ich auf BloggerUnited. Eine Seite, die sich zum Zeil gemacht hat, Blogger mit einander zu vereinen. BloggerUnited bietet Bloggern aller Richtungen an, ihren Blog dort kostenlos vorzustellen. Dies soll nicht nur helfen, Besucher und vor allem Blogger auf die eigene Seite zu locken, sondern auch die Möglichkeit geben, neue Blogs kennen zu lernen. Auf ihrer Facebookseite kann man außerdem neue Artikel posten, die für jeden Besucher der Seite einsehbar sind. Soweit ich gesehen haben, werden von Zeit zu Zeit auch Verlosungen veranstaltet, deren Gewinn ein Bannerplatz auf der Seite ist.
Es wird auch immer wieder über neue Blogparaden informiert, da werde ich mich noch eingehender mit beschäftigen!

Die Ideen klingen gut und vielversprechend. Neulich wurde auf der Seite eine andere Aktion, "Blogger pushen Blogger", veröffentlicht. Ich werde sie mir einmal anschauen.

Ich werde es mit der Blogvorstellung einmal versuchen und bin sehr gespannt was draus wird!

PS: Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn der eine oder andere, der sich hierher verirrt, ein konstruktives Kommentar hinterlässt. Zum Thema - oder auch zum Blog selbst:
Wie findet ihr ihn? Was würdet ihr anders machen? Welche Themen interessieren euch und was würdet ihr hier gerne finden?

Viele Grüße,

Toni

Kommentare:

  1. Hey Toni! Ich glaube, dass das allen Bloggern am Anfang so geht. Keine Besucher - Demotivation - und schon nach kurzer Zeit ist der Blog verwaist.

    Wichtig ist einfach, dass du am Ball bleibst und immer weiter interessante Artikel schreibst. Wenn du dir in der "Blogospähre" erstmal einen Namen gemacht hast, dann kommen die Leute auch wieder...
    Also: Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme immer wieder :) Dein Eintrag von 2013 hat mich auf die Idee gebracht nen Blog zu schreiben der nur in der Zukunft spielt, das wird ein Spaß HAHAHA :D

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, Max! Ich werde auf jeden Fall weiter posten und hoffen, dass sich die richtigen Leute hierher verirren.

    @Anonym (Wäre super, wenn da ein Name stünde, wenn auch ein erfundener):
    Es freut mich, dass ich Dir einen Anstoß bieten konnte :) Viel Erfolg mit der Idee und teil mir doch die URL des neuen Blog mit, wenn es soweit ist! Und vielen Dank fürs immer wieder kommen!

    AntwortenLöschen
  4. Bin schon wieder da!!

    Du möchtest einen Namen?
    Ich bin Arno, Arno Nühm :)

    AntwortenLöschen